Alles was Sie zur Behandlung wissen müssen entnehmen Sie bitte den Patienteninformationen. So ist gewährleistet, dass Ihr Aufenthalt bei uns so angenehm und effektiv wie möglich ist.

Wichtige Patienteninformationen für Ihre optimale Behandlung

  • Bei der ersten Behandlung mitbringen

    Bei Ihrer ersten Behandlung bringen Sie bitte mit:

    • 1x kleines Handtuch (ca. 80 x 40 cm)
    • ärztliche Verordnung
    • Versicherungskarte
    • eventuell Eigenanteil (Rezeptzuzahlung). Höhe je nach Verordnung (ca. 20 Euro), oder Befreiungskarte Ihrer Krankenkasse
  • Terminausfall (24-Stunden-Regelung)

    Unsere Termine sind Fixtermine. Für die vereinbarte Behandlungszeit steht die Therapeutin ausschließlich Ihnen zur Verfügung. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie daher bitte mindestens 24 Stunden vor dem Termin telefonisch ab. Hierzu können Sie uns eine kurze Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (auch am Wochenende!).

    Bei einer kurzfristigen Absage (unter 24 Stunden) versuchen wir natürlich die ausgefallenen Termine mit anderen Patienten zu füllen. Sollte uns dies nicht gelingen oder erscheint ein Patient ohne Absage nicht, müssen wir leider eine Ausfallgebühr (17 Euro pro Termineinheit) verlangen. Wenn Sie erkrankt sind, legen Sie uns bitte ein Attest vor.

    Wir verlangen die Ausfallgebühr ungern. Uns ist bewusst, dass Verspätungen und kurzfristige Terminabsagen vom Patienten teilweise nicht beeinflusst werden können (Verspätungen bei Bus und Bahn, Stau, dringende berufliche Verpflichtungen, etc.). Jedoch mehren sich diese Ausfälle für uns. Somit möchten wir eine allgemein gültige Regelung hierfür treffen:

    • bis 24 Stunden vor Behandlung können Sie jederzeit grundlos absagen
    • innerhalb von 24 Stunden informieren Sie uns auch telefonisch
    • Attest im Krankheitsfall oder wir können unseren Plan umstellen, somit keine Ausfallgebühr
    • Ausfallgebühr
    Der verpasste Termin wird in beiden Fällen nachgeholt.

    Am wichtigsten ist die Kommunikation. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn bei Ihnen mal was dazwischen kommt. Nur so können wir reagieren!

  • Handtücher

    Ihre Handtücher werden für die Behandlungsliege oder die Trainingsgeräte benötigt. Damit Sie die Handtücher nicht immer wieder mit nach Hause nehmen müssen, haben wir Handtuchfächer. Nach der ersten Behandlung können Sie dort Ihre Handtücher belassen. Ihr Therapeut zeigt Ihnen ein freies Fach.

  • Straßenschuhe

    Unsere Behandlungsräume und der Trainingsraum sind straßenschuhfrei. Wir bitten Sie daher, Ihre Straßenschuhe im Wartebereich zu lassen. Sie können sich gerne Überziehsocken oder Badeschlappen mitbringen und diese in Ihrem Handtuchfach belassen.

  • Rezeptzahlungen

    Gesetzliche Krankenkassen verlangen von ihren Mitgliedern eine Eigenbeteiligung. Diese ist pro Rezept einmal fällig und ist abhängig von der Art der Verordnungen (zwischen 20 und 30 Euro). Die Krankenkassen verpflichten uns die Zuzahlung von Ihnen zu kassieren. Am einfachsten zahlen Sie diesen Betrag bei den ersten Behandlungen in bar.
    Sollten Sie durch Ihre Kasse von der Zuzahlung befreit sein, bringen Sie bitte Ihren Befreiungsausweis mit. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind automatisch von der Zuzahlung befreit.

  • Zahlung

    Sämtliche Rechnungen können bar bezahlt oder überwiesen werden. Kartenzahlung ist in der Praxis nicht möglich.

    Unsere Bankverbindung:
    IBAN: DE20 7205 0101 0030 4223 23
    BIC: BYLADEM1AUG
    Bank: Kreissparkasse Augsburg
    Inhaber: Regina Seewald

  • Besondere Infos für Hausbesuche

    Patienten zu denen wir ins Haus kommen, erhalten zu Beginn der Behandlung ein besonderes Infoblatt. Hier haben wir alles Wissenswerte zusammengefasst.

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    Das „Kleingedruckte“ – unsere AGBs finden Sie hier.

Ihre Frage an uns

Sollten Sie darüber Hinaus Fragen haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht, bzw. Ihren Anruf.
Nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Kontakt aufnehmen